Systemische Strukturaufstellung für Familien

Wie funktioniert eine Systemische Strukturaufstellung für Familien?

Im Rahmen einer Systemische Strukturaufstellung seine Familie aufstellen heißt, tatsächlich die Mitglieder der Familie in einem Raum aufzustellen.

 

Fremde Menschen fungieren als deren Stellvertreter. Diese werden so im Raum platziert, wie es seinem gefühlten, inneren Bild von seiner Familie entspricht. Stellung im Raum, Empfindungen usw. deuten bereits an, wie es um die unterschwelligen Beziehungen in der Familie steht.

 

Die Systemische Familienaufstellung bildet das ganzes Familiensystem und die verborgenen Verstrickungen zwischen seinen Mitgliedern ab. Aber das Aufstellungsbild entwickelt auch eine eigene Dynamik, denn die Stellvertreter bekommen Zugang zu Empfindungen und Gefühlen der Personen, die sie darstellen, und sie drücken diese Gefühle aus, sie reproduzieren die für die Familien typischen problematischen Muster.

Mitgliedschaften und Zertifizierungen

Cornelia Labandowsky ist Mitglied in folgenden nationalen und internationalen Verbänden:

mehr erfahren
Language »